#5 Wie Maria S. es schaffte, mit ihrer Tochter in Frieden zu kommen!

 

Dies ist die Erfolgsgeschichte von Maria S. (Namen geändert)
Mutter von zwei Töchtern und Yogalehrerin.
Leider mehr LEIDEN als Familienglück.

 

 

 

Denn obwohl sie immer nur das Beste für ihre Familie und speziell für ihre ältere Tochter wollte, gab es immer häufiger Streit zwischen ihr und ihrer Tochter, was sie sehr belastete und fast zermürbte.

 

 

 

Das Grundproblem: Marias ältere Tochter hat Down Syndrom. Maria war schon seit der Geburt dieser Tochter immer sehr gefordert und hat alles Menschenmögliche für ihre Tochter geleistet an Unterstützung an Therapie usw.

 

 

 

Zwischen Mutter und Tochter entwickelte sich aber über die Jahre, aus für sie unerklärlichen Gründen, ein zunehmend gespannteres Verhältnis, was mit der Zeit immer mehr in Streit ausartete.

 

 

 

All ihre Bemühungen brachten nicht den gewünschten Erfolg.

 

 

 

Nach einer einzigen Sitzung mit der Methode "The Work nach Byron Katie" hat sich das Verhältnis zu ihrer Tochter radikal zum POSITIVEN hin verändert. Seitdem ist die Tochter wesentlich ruhiger und ausgeglichener. Die Streit`s zwischen den beiden bleiben inzwischen aus ...das Verhältnis zwischen Mutter und Tochter ist wieder harmonisch.

 

 

 

Maria durfte u. a. auch lernen,  dass ihre Tochter ihr so quasi den "Spiegel" vor-hielt, indem sie sich selbst erkennen durfte. Das brachte Maria zudem mehr Verständnis für ihre Tochter.

 

 

 

Maria konnte es nicht fassen, sie war fast sprachlos, konnte es vom "Kopf her" nicht verstehen, was mit ihr und hrer Tochter seitdem geschehen war.

 

 

 

Inzwischen hat Maria die Ausbildung in "Gedanken-Transformation" absolviert - und seitdem wendet sie es regelmäßig für sich an - und lässt es "worken" ....;o)

 

 

 

Interessiert an dieser Methode?

 

 

 

 

PS: Ich biete die "Gedanken-Transformation" auch in Einzelsitzungen an, wenn du ein spezielles Thema für dich lösen möchtest.

 

 

 

Hier kannst du ein kostenloses Erst-Gespräch mit mir vereinbaren, für die Dauer von ca. 30 - 45 Minuten.