#4 Meine 3 Fehler, die ich besser vermieden hätte!

 

Aus Fehlern lernt man erfahrungsgemäß am meisten.

 

Schön gesagt, aber das ist nicht immer einfach.

 

 

 

Wenn ich in meinem Leben zurückblicke, habe ich sehr viele Fehler gemacht.

 

Im Nachhinein ist man bekanntlich immer "SCHLAUER".

 

 

 

Durch diese Erfahrung hindurch, entsteht ein Lernprozess, oft schmerzvoll ...

 

 

 

... doch gerade der Schmerz kann ein großer "Lehrer" sein, auch Krankheiten, Unfälle, Verletzungen, Schicksalsschläge, Verluste, Tod, usw.

 

 

 

"Meine 3 Fehler, die ich in meinem Leben besser vermieden hätte."

 

... nur kannte ich diese 3 Fehler damals noch nicht ...

 

 

 

Diese 3 Fehler sind:

 

1. Ich war immer sehr ehrgeizig in meinem Leben, wollte immer die Beste sein,

 

    deshalb habe öfters noch eine Trainingseinheit zusätzlich absolviert (als

    Leistungssportlerin), habe später im Beruf oft Überstunden geschoben, ...

    zuviele Termine geplant, auf mehreren "Hochzeiten" gleichzeitig getanzt ...

    mich maßlos überfordert.

 

 

 

2. Ich habe immer zuviel Geld ausgegeben für Klamotten, für Autokauf,

 

    für "Krimskrams", war oft begeistert, habe nicht lange überlegt und mir

 

    Dinge in einer Euphorie gekauft, von denen ich dachte, dass ich sie unbedingt

    brauche.

 

 

 

    Das war im ersten Moment ein Glücksgefühl ... doch so schnell

 

    wie die Begeisterung aufgeflammt war, erlosch sie auch wieder.

 

 

 

3. Ich hatte mich jahrelang oft "verbogen", wollte es anderen Menschen "Recht

    machen", dass sie mich ja nur liebten .... dass sie mich akzeptieren.

 

 

 

    Ich orientierte mich mehr an der Meinung anderen Menschen, als mich um

 

    meine eigenen Bedürfnisse zu kümmern.

 

 

 

    Wenn du mich damals gefragt hättest, was ich eigentlich will, hätte ich dir

 

    nur sagen können, was ich nicht will.

 

 

 

All diese Fehler haben mich viel Zeit und Geld gekostet.

 

Nerven und schlaflose Nächte.

 

 

 

Aus diesem Gefühl von "ich möchte die Beste sein",

 

bin ich oft über meine Grenzen gegangen, ... überforderte mich viele Jahre,

 

bis ich dann des öfteren in einen Burnout schlitterte - und schließlich jahrelang chronisch erschöpft war.

 

 

 

Ich hatte jahrelang chronischen Geldmangel, obwohl ich damals im Einzelhandel als Führungskraft (Filialleiterin, später Geschäftsleiterin) relativ

 

gut verdient hatte.

 

 

 

Weil ich unzufrieden war mit mir, mich belohnen wollte, meine "innere

 

Leere" füllen wollte ... gab ich zuviel aus ...

 

 

 

Wenn ich damals schon gewusst hätte, dass ich mir Hilfe holen könnte,

 

wäre mein Leben wahrscheinlich ganz ANDERS gelaufen.

 

 

 

Deshalb biete ich dir Gesprächstherapie + Energetische Wirbelsäulen-aufrichtung, eine spezielle Form von Geistheilung, an.

 

 

 

Beides in Kombination unschlagbar - du hast unmittelbar und sofort eine spürbare Wirkung.Dein Blick öffnet sich - und du erkennst - wie du all diese, die ich z. B. gemacht habe, vermeiden kannst.

 

 

 

Dazu lade ich dich ein in meine Praxis: Du kannst gerne zur Einzelsitzung

 

zu mir kommen.

 

 

 

Außerdem biete ich Ausbildungen in Energetischer Wirbelsäulenaufichtung an,

 

so dass du selber damit arbeiten kannst.

 

Für Therapeuten und für alle Interessierte, auch zu privaten Anwendung.

 

 

 

"Ich sage immer: diese besondere Form von Geistheilung gehört in

 

jede Familie, weil sie so unendlich wertvoll ist und lebensverändernd wirkt.

 

Du kannst dich u. a. auch selber damit behandeln."

 

 

 

"Jeder Mensch kann das lernen. Wir Menschen tragen diese Fähigkeit bereits

 

in uns - und muss nur "erweckt" werden."

 

 

 

Mehr Informationen zur "Ausbildung in Energetischer Wirbelsäulenaufrichtung" findest du hier ... (klicken ... ) ...

 

 

 

 

PS: Eine kleine Anregung zum Schluss des Tages:

 

"Was ohne Ruhepausen geschieht, ist nicht von Dauer."  (OVID)

 

 

 

Eine Weile kannst du vielleicht deinen Körper und deine Psyche überanstrengen.

 

Doch übertreibe es nicht mit der Übertreibung. Wie ein Akku brauchen auch Menschen

 

regelmäßig eine Aufladung. Und für die genügt es nicht, nur ausreichend zu schlafen und

 

ausgewogen zu essen. Aktive Erholung beim Sport, Abschalten mit Freunden, Musik oder

 

Bücher sind ebenso wichtig, wie die Seele einfach mal baumeln zu lassen.