#11 Mir stinkts ...

 

"Windige" Grüße aus Bruckberg!

 

 

 

Vor einigen Tagen war ich, wie jeden Tag, mit meinem Hund Gassi gehen,

 

diesmal an der Isar bei uns in der Nähe. Wir waren schon fast fertig mit unserer Runde, als er sich überglücklich am Boden wälzte.

 

 

 

Ich dachte mir nichts dabei, freute mich mit ihm ...

 

Bis er zu mir herkam, dann sah ich erst das ganze Malheur.

 

 

 

Total verdreckt, braun eingesuhlt, am ganzen Kopf und Hals und Brust!

 

 

 

Ich bückte mich zu ihm runter und wollte mal schauen, was er sich da so

 

"eingefangen" hatte ... 

 

 

 

Igitt, mein Hund stinkt ... er roch nach totem Fisch ... ekelhaft ... ich hätte

 

kotzen können ... Und mir stinkts auch gewaltig, weil ich nicht besser auf ihn geachtet hatte. Ich war eigentlich mehr SAUER AUF MICH SELBST!!!

 

 

 

 

Was stinkt dir eigentlich so alles im Leben?

 

Worüber ärgerst du dich schon lange?

 

 

Frisst es in dich hinein ...

 

 

 

 

- Bist du stinkig auf deinen Nachbarn, weil er in der Mittagsruhe den Rasen

  mäht?

 

 

 

- Ärgerst dich über deine Kinder, weil sie ihr Zimmer nicht aufräumen?

 

 

 

- Moserst (innerlich) rum, weil du schon längst eine Gehaltserhöhung verdient

  hättest und dein/e Chef/in deine Leistung nicht honoriert, vielleicht stattdessen

  noch an dir rummäkelt, wo du eh schon über 100% gibst, Perfektionist bist?

 

 

 

- Schimpfst mit dir selber, weil du deine überflüssigen Pfunde nicht los wirst?

 

 

 

- Bist sauer auf deinen Partner, weil er sich am Haushalt nicht beteiligt?

 

 

 

- und so weiter ...

 

 

 

 

Kennst du solche Gedanken?

 

 

 

Immer wenn solche Gedanken in dir auftauchen, wird es Zeit, dich wieder um dich selbst zu kümmern.

 

 

 

Und deine Gedanken zu klären.

 

 

 

Setz dich hin, schreib dir deine belastenden, wütenden, traurigen, verletzenden Gedanken auf und mach den Prozess - mit dir!

 

 

 

Hier die 4 Fragen, die dich dabei unterstützen:

 

 

 

1. Ist dieser Gedanke wahr? (wenn die Antwort 'nein' ist, geh zu Frage 3 weiter)

 

2. Kannst du absolut sicher sein, 100 %, dass dieser Gedanke wahr ist?

 

3. Wie reagierst du, wenn du diesen Gedanken denkst?

 

4. Wer wärst du ohne diesen Gedanken?

 

 

 

So manifestierst du "neues Denken"!

 

Wenn du Intersse hast, mehr über diese wunderbare Selbsthilfe-Methode zu erfahren, klicke hier ...

 

 

 

 

Ich wünsche dir viele neue Erkenntnisse mit der Gedanken-Transformation.

 

Falls du alleine nicht zurecht kommst, biete ich dir gerne eine Einzel-begleitung an. Hier gehen wir noch mehr in die Tiefe ...

 

... in die Abgründe deiner Seele, was du alleine nicht tun würdest.

 

 

 

Du wirst befreit, erleichtert, fröhlich wieder nach Hause gehen,

 

das verspreche ich dir!

 

 

 

Hier kannst du einen Termin mit mir vereinbaren:

 

Tel. 08765 - 9153240

 

 

 

Falls ich gerade nicht persönlich ans Telefon gehen kann,

 

sprich mir bitte deine Nachricht auf den AB, ich rufe dich

 

dann umgehend zurück.

 

 

 

Ich freue mich auf deinen Anruf!

 

 

PS: oder du kannst dich direkt in meinen Online-Kalender eintragen für ein kostenloses Erst-Gespräch, indem wir deine Herausforderungen und die entsprechende Lösung besprechen: